Risse im Vermiculite

Was tun, wenn die Feuerraumauskleidung in Ihrem Ofen Risse aufweist?

Generell gilt für alle Öfen:

In den Schamottsteinen/Vermiculiteplatten von Kaminen und Kaminöfen können sich Risse bilden. Dies ist normal wenn man bedenkt, dass an diesen Teilen Temperaturen von über 600°C entstehen können. Die hohen Temperaturen sorgen für optimale Nachverbrennung der Abgase und verhindern Kondensation und Teerbildung im Brennraum. Auch kann es durch das einwerfen oder stauchen von Feuerholz zu diesen Rissen kommen. Kritisch wird es aber erst, wenn sich Teile aus den Platten herauslösen und in den Ofen fallen. Es kann dann zu Schäden am Mantel der Feuerstätte oder zu übermäßiger Erwärmung der Gebäuderückwand kommen.

Ein einfacher Riss kommt also gelegentlich vor und ist kein Grund zur Besorgnis!

Gemäß unseren Bestimmungen fallen Vermiculite Auskleidungen nicht unter die Garantie. Sollten Sie einzelne Platten oder die komplette Feuerraumauskleidung austauschen wollen, so wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler!

Die igel-Garantie

Unsere Kaminöfen sind deutsche Markenprodukte! Sie sind hergestellt mit Liebe und Handwerkskunst - aus hochwertigen Materialien und Herzblut! Wir Vertrauen auf Ihre Qualität und Haltbarkeit!

Deshalb gewähren wir ab Erwerb 10 Jahre Hersteller-Garantie.

Geprüfte Sicherheit

Wir legen Wert auf höchste Sicherheit. Deswegen lassen wir alle igel vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) prüfen und bauaufsichtlich zulassen.

Alle igelOFEN Modelle sind komplett DIBt-geprüft und zertifiziert!

Qualität "Made in Germany"

Unsere igelÖFEN werden in Deutschland und zwar nur in Deutschland hergestellt!

Sie werden in der Vulkaneifel entworfen, geschweißt, gebaut, lackiert und verpackt - aus hochwertigen Materialien - mit Menschenhand.

Ansichtssache

Ein großer Teil der igel Feuermöbel ist drehbar und gewährt so einen guten Blick auf das in ihm brennende Feuer. Und das ist dann keine Frage des Betrachtungswinkels.

Der igel hat den Dreh raus!